Herzlich Willkommen

 


Liebe Freunde des kleinen Hoftheaters!

 Für uns alle liegt eine sehr schwere Zeit hinter uns, die unser Theater – dank Ihnen – einigermaßen glimpflich überstanden hat. Ihr aufmunternder und auch finanzieller Zuspruch hat uns in den vergangenen Monaten Mut gemacht, nicht zu verzagen, hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen und das Motto unseres Theaters – Wo Theater Spaß macht – niemals aus den Augen zu verlieren. 

Jetzt sind wir wieder da und planen voller Vorfreude und Tatendrang die neue Spielzeit. Es wird sich nicht  vermeiden lassen, dass sich – gerade zu Beginn der Saison – einiges ändern wird. Abstands- und Hygieneregeln gelten nach wie vor, wir dürfen nur einen Bruchteil der vorhandenen Plätze belegen – helfen Sie uns, diese Regeln einzuhalten, nur dann können wir in absehbarer Zeit wieder zu einer gewohnten Normalität zurückkehren.




Bericht im Hamburg Journal vom 19.04.2020

Auch in Coronazeiten bleibt unser Motto - Wo Theater Spaß macht!

Ab dem 1. August 2020 sind die Vorstellungstermine online und Karten können reserviert werden.


 
 

Warte, bis es dunkel ist

 Für diesen Termin ist keine Buchung mehr möglich.
 
120
191008_KHT_WarteBisEs_RGB_quer
Kategorie
Eigenproduktion
Datum
Sonntag, 9. Februar 2020 16:00
Anzahl Plätze
120
Verfügbare Plätze
Dieser Termin ist leider ausverkauft!
Eintritt:
22 €
Eintritt (ermäßigt):
20 €
Ermäßigung für: Rentner, Schüler, Studenten, Erwerbslose, Schwerbehinderte

Termine vom 10. Januar (Premiere) bis 9. Februar
Krimi von Frederick Knott --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Radiobeitrag von NDR 90,3

Quelle: NDR 90,3

Die Gangster Mike, Carlino und Roat haben es auf eine heroinbefüllte Spielzeugpuppe abgesehen, die der Fotograf Sam Hendrix nichtsahnend nach New York eingeflogen hat. Um an die Puppe zu gelangen, locken die Gangster Sam aus dem Haus und glauben, mit Sams blinder Frau Suzy ein leichtes Spiel zu haben. Doch Suzy ahnt, dass es sich bei Mike und den sonderbaren Besuchern um Betrüger und bei der Puppe um kein gewöhnliches Spielzeug handeln muss. Mit Hilfe der Nachbarstochter Gloria ändert sie die Spielregeln und spielt unter ihren Bedingungen. Sie dunkelt die Wohnung vollständig ab. So ist sie den sehenden Kriminellen überlegen. Ein unerbittlicher Kampf beginnt – auch unter den Ganoven. Der Psychopath Roat meuchelt seine Kumpane. Suzy scheint durch ihren cleveren Trick Oberhand im Todeskampf zu gewinnen.
Doch dann findet Roat eine Lichtquelle...

Regie:
Claudia Isbarn
Claudia
Isbarn
(Vita)

Mit:          
Viktoria Steiber Andreas Püst Ulf Albrecht Lars Klatt Janina Baier Frank Schubert
Viktoria
Steiber
(Vita)
Andreas
Püst
(Vita) 
Ulf
Albrecht
(Vita)
Lars
Klatt
(Vita)
Janina
Baier
(Vita)
Frank
Schubert
(Vita)
 
 

Alle Termine

  • Freitag, 10. Januar 2020 19:30
  • Samstag, 11. Januar 2020 19:30
  • Sonntag, 12. Januar 2020 16:00
  • Freitag, 17. Januar 2020 19:30
  • Samstag, 18. Januar 2020 19:30
  • Sonntag, 19. Januar 2020 16:00
  • Freitag, 24. Januar 2020 19:30
  • Samstag, 25. Januar 2020 19:30
  • Sonntag, 26. Januar 2020 16:00
  • Freitag, 31. Januar 2020 19:30
  • Samstag, 1. Februar 2020 19:30
  • Sonntag, 2. Februar 2020 16:00
  • Freitag, 7. Februar 2020 19:30
  • Samstag, 8. Februar 2020 19:30
  • Sonntag, 9. Februar 2020 16:00