Herzlich Willkommen


Auch unser Theater bleibt im November geschlossen, ebenso unsere Theaterkasse.

Zuschauern, welche bereits Karten gekauft haben, bieten wir Ersatztermine an. Bitte wenden Sie sich an uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!





Jetzt sind wir wieder da und starten voller Vorfreude und Tatendrang in die neue Spielzeit. Es wird sich nicht  vermeiden lassen, dass sich – gerade zu Beginn der Saison – einiges ändern wird. Abstands- und Hygieneregeln gelten nach wie vor, wir dürfen nur einen Bruchteil der vorhandenen Plätze belegen – helfen Sie uns, diese Regeln einzuhalten, nur dann können wir in absehbarer Zeit wieder zu einer gewohnten Normalität zurückkehren.

Auch in Coronazeiten bleibt unser Motto - Wo Theater Spaß macht!


Unser Saal zu Corona-Zeiten

 
Bericht im Hamburg Journal vom 19.04.2020



 
 

DER TATORTREINIGER

 Für diesem Termin ist keine Buchung mehr möglich. Bitte wählen Sie aus dem Spielplan einen anderen Termin aus.
 
120
Tatortreiniger_quer-1
Kategorie
Eigenproduktion
Datum
Freitag, 28. August 2020 19:30
Anzahl Plätze
120
Verfügbare Plätze
Dieser Termin ist leider ausverkauft!
Eintritt:
25 €
Eintritt (ermäßigt):
23 €
Ermäßigung für: Rentner, Schüler, Studenten, Erwerbslose, Schwerbehinderte

Termine vom 21. August bis 20. Dezember
- Hamburger Erstaufführung -
Von Mizzi Meyer – für die hoftheater-Bühne adaptiert
von Stefan Leonard --------------------------------------------------

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir Ihnen die allerletzten ZUSATZTERMINE für dieses Jahr für den Tatortreiniger an: So. 22.11. um 19:30, So. 29.11 um 19:30 und So. 13.12 um 19:30 an.

Radiobeitrag NDR 90,3

Quelle: NDR 90,3

Bericht im Hamburg Journal

Heiko Schotte, genannt Schotty, ist Gebäudereiniger, der sich auf das Reinigen von Tatorten von Gewaltverbrechen spezialisiert hat.

Schotty: „Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben“. Das ist die stark vereinfachte, aber zutreffende Beschreibung seiner Tätigkeit. Wenn alle anderen weg sind, der Mörder, die Kriminalbeamten, die Spurensicherung, dann schlägt seine Stunde, dann hat „Schotty“ seinen großen Auftritt. Mit Bürsten, Schrubbern, Seife, Schwämmen und chemischen Substanzen betritt er die Tatorte und putzt. Er begegnet dabei völlig fremden Menschen, Hinterbliebenen oder Bekannten der Opfer, und gerät dabei immer wieder in irrwitzige Situationen.

Erleben Sie nun, wie aus der NDR-Kultserie eine Theaterversion entstanden ist. Begleiten Sie Schotty von Tatort zu Tatort – und wir garantieren, dass kein Auge trocken bleibt!

Regie:
Stefan Leonard_1
Stefan
Leonard
(Vita)


Mit:     
Frank Piotraschke Barbara Stieg Philipp Weggler
Frank
Piotraschke
(Vita)
Barabara
Stieg
(Vita)
Philipp
Weggler
(Vita)


Bildergalerie:
 
 

Alle Termine

  • Freitag, 21. August 2020 19:30
  • Samstag, 22. August 2020 19:30
  • Sonntag, 23. August 2020 16:00
  • Sonntag, 23. August 2020 19:00
  • Donnerstag, 27. August 2020 19:30
  • Freitag, 28. August 2020 19:30
  • Samstag, 29. August 2020 19:30
  • Sonntag, 30. August 2020 16:00
  • Sonntag, 30. August 2020 19:00
  • Freitag, 4. September 2020 19:30
  • Samstag, 5. September 2020 19:30
  • Sonntag, 6. September 2020 16:00
  • Freitag, 11. September 2020 19:30
  • Samstag, 12. September 2020 16:00
  • Samstag, 12. September 2020 19:30
  • Sonntag, 13. September 2020 16:00
  • Freitag, 18. September 2020 19:30
  • Samstag, 19. September 2020 16:00
  • Samstag, 19. September 2020 19:30
  • Sonntag, 20. September 2020 16:00
  • Freitag, 20. November 2020 19:30
  • Samstag, 21. November 2020 19:30
  • Sonntag, 22. November 2020 19:30
  • Donnerstag, 26. November 2020 19:30
  • Freitag, 27. November 2020 19:30
  • Samstag, 28. November 2020 19:30
  • Sonntag, 29. November 2020 19:30
  • Freitag, 4. Dezember 2020 19:30
  • Samstag, 5. Dezember 2020 19:30
  • Sonntag, 6. Dezember 2020 19:30
  • Donnerstag, 10. Dezember 2020 19:30
  • Freitag, 11. Dezember 2020 19:30
  • Samstag, 12. Dezember 2020 19:30
  • Sonntag, 13. Dezember 2020 19:30
  • Samstag, 19. Dezember 2020 19:30
  • Sonntag, 20. Dezember 2020 19:30