Herzlich Willkommen

 


Liebe Freunde des kleinen Hoftheaters!

 Für uns alle liegt eine sehr schwere Zeit hinter uns, die unser Theater – dank Ihnen – einigermaßen glimpflich überstanden hat. Ihr aufmunternder und auch finanzieller Zuspruch hat uns in den vergangenen Monaten Mut gemacht, nicht zu verzagen, hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen und das Motto unseres Theaters – Wo Theater Spaß macht – niemals aus den Augen zu verlieren. 

Jetzt sind wir wieder da und planen voller Vorfreude und Tatendrang die neue Spielzeit. Es wird sich nicht  vermeiden lassen, dass sich – gerade zu Beginn der Saison – einiges ändern wird. Abstands- und Hygieneregeln gelten nach wie vor, wir dürfen nur einen Bruchteil der vorhandenen Plätze belegen – helfen Sie uns, diese Regeln einzuhalten, nur dann können wir in absehbarer Zeit wieder zu einer gewohnten Normalität zurückkehren.




Bericht im Hamburg Journal vom 19.04.2020

Auch in Coronazeiten bleibt unser Motto - Wo Theater Spaß macht!

Ab dem 1. August 2020 sind die Vorstellungstermine online und Karten können reserviert werden.


 
 

Wer ist der Boss?!

 Für diesen Termin ist keine Buchung mehr möglich.
 
38
Kurt_und_Opitz
Kategorie
Gastspiel
Datum
Donnerstag, 17. Oktober 2019 19:30
Eintritt:
23 €
Eintritt (ermäßigt):
21 €
Ermäßigung für: Rentner, Schüler, Studenten, Erwerbslose, Schwerbehinderte
Termin am 17. Oktober
Oder: Ist das Ihr Hund, der sich gerade am Buffet bedient? -------------------------------------------------------------
Ein vergnüglicher Kabarettabend mit Hund

Eines Tages war Kurt Knabenschuh durch gewisse Um stände genötigt, seinen Hund mit auf die Bühne zu nehmen ...
Hier handelt es sich aber nicht um einen kleinen, süßen Zwergpudel, der mit Schleifchen im Haar auf dem Seil tanzen und Querflöte spielen kann. Nein, es geht um einen ausgewachsenen Englischen Bulldoggenrüden. Charmant, aber dickköpfig. Und nicht unbedingt der Schönste. So ein Hund, an dem sich die Geister scheiden. Die einen finden ihn kraftvoll und charismatisch. Andererseits gibt es Menschen, die bei seinem Anblick das eigene, kleine schrill kläffende Furzkissen namens „Ursus“ panisch auf den Arm nehmen und „Nein, nein! Weg, weg!“ wispern. Skurrile Begegnungen auf Hundebene. Zum Beispiel von „Huschi-Wuschi“ und „Bootcamp-Hundeschulen“. Und natürlich auch mit anderen, neuen Geschichten der Kategorie „Alltagskabarett“.
Mit dem von Kurt Knabenschuh bekannten Wortwitz und trockenen Humor.
 
 

Alle Termine

  • Donnerstag, 17. Oktober 2019 19:30